21.10.2021

Textil-Lieferketten ökologischer gestalten

Ökologie wird für Lieferketten immer wichtiger. Ziel ist die ökologischere Gestaltung der Produktion. Dafür bietet die Maxtex Academy ein Online-Seminar an.

Verschiedene Stoffe können große Auswirkungen auf Mensch und Natur haben. Die Human- und Umwelttoxikologie gehört daher zum Inhalt. Zudem müssen die Anforderungen an Ökologie im Unternehmen entwickelt werden. Richtlinien, Abkommen und Siegel stehen ebenfalls auf dem Plan.

Eigene Fragen erwünscht

Zielgruppe sind Einkäufer, CSR- und Qualitätsmanager und Führungskräfte der Textil- und Bekleidungsindustrie. Nach jedem Themenblock können die Teilnehmer fragen stellen und ihre Erfahrungen mitteilen. Die Leitung übernehmen Dr. Alexandra Woithe, Julian Schütz und Rolf Heimann.

Durchgeführt wird das Seminar am 3. November, einem Mittwoch, von 10 bis 13 Uhr. Als Software kommt Microsoft-Teams zum Einsatz. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben, weil das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung das Event fördert.

Anmeldungen erwünscht

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sind Anmeldungen erbeten unter: https://www.maxtex.eu/2-2-oekologische-loesungsansaetze-3-11-2021.
Textil-Lieferketten ökologischer gestalten
Foto/Grafik: Shutterstock
Textilien sollen künftig ökologischer produziert werden.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN