10.06.2022

Carrington präsentiert biologisch abbaubare Stoffe für Arbeitskleidung

Der Bekleidungshersteller Carrington Textiles zeigt seine neuen, biologisch abbaubare Stoffe für Gewebe für Arbeitsbekleidung auf der kommenden Messe Techtextil. Laut der Firma seien das auch die ersten Fasern dieser Art für diesen Zweck überhaupt. Daneben will das Unternehmen auch mit anderen Angeboten bei den Besuchern punkten.

Möglich werden die neuen Gewebe durch die Faser CiCLO. Die entsteht, indem Polyester am Anfang der Produktion mit einem Zusatz kombiniert wird. Am Ende seines Lebenszyklus soll CiCLO sich wie Naturfasern verhalten, sprich von der Natur abgebaut werden. Das soll Mikroplastik reduzieren, dass oft aus den Resten von Kunstfasern entsteht.

CiCLO in zwei Geweben vorhanden

CiCLO kommt bei den Geweben Hawksbill und Orca zum Einsatz. Ersteres besteht aus knapp zwei Dritteln (65 Prozent) CiCLO und organischer Baumwolle. Orca wiederum enthält 26 Prozent CiCLO, das recycelt wurde, 29 neu hergestelltes CiCLO und „bessere Baumwolle“ von Carrington für den Rest.

Dabei soll die bessere Nachhaltigkeit der beiden neuen Stoffe nicht zu Lasten ihrer Qualität gehen. Neil Davey, Geschäftsführer bei Carrington, freut sich: „Wir haben eine große Menge an Ressourcen für die Forschung investiert, um diese nachhaltigen Stoffe auf den Markt zu bringen. Wir freuen uns, sie von Angesicht zu Angesicht Kunden und allen Interessierten auf der Techtextil zu zeigen.“

Carrington in Halle 11.1 zu finden

Daneben zeigt das Unternehmen auch einen neuen Werbespot und sein antistatisches Garn Flamestat 250 auf der Messe. Besucher finden den Stand in Halle 11.1 unter der Nummer C56.

Durchgeführt wird die Techtextil zeitgleich mit der Texprocess und der Heimtextil vom Dienstag, 21. bis Freitag, 24. Juni, in Frankfurt am Main. Impfnachweise werden dabei wegen des Abflauens der Pandemie nicht verlangt.
Carrington präsentiert biologisch abbaubare Stoffe für Arbeitskleidung
Foto/Grafik: Carrington Textiles
Carrington Textiles zeigt auf der Techtextil seine biologisch abbaubaren Stoffe.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[05.07.2022] Texcare Asia zieht nach Ningbo um
[30.06.2022] Interschutz 2022 meldet 85.000 Besucher
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN