20.07.2022

Messe soll im Herbst durchstarten

Zu den Events, die dieses Jahr noch von der Erholung des Messegeschäfts profitieren sollen, zählt die Cleanzone. Die internationalen Fachmesse für Reinraum- und Reinheitstechnik, Hygiene und Kontaminationskontrolle wird am 23. und 24. November 2022 in Frankfurt am Main veranstaltet.

Aktuell haben sich bereits Aussteller aus 14 Ländern eingetragen, darunter viele aus Osteuropa mit Slowenien, Kroatien und der Türkei. „Fast 50 Prozent der bisher angemeldeten Unternehmen sind zum ersten Mal auf der Cleanzone“, berichtet Anja Diete, Show Direktor der Veranstaltung.

Höhenflug der Reinraumtechnik

Für sie hängt die hohe Zahl an Neuausstellern sicher auch mit dem anhaltenden Höhenflug der Reinraumtechnik zusammen. Nicht nur die Corona-Pandemie hat Themen wie Hygiene oder Reinheitstechnik ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Weitere Treiber sind unter anderem die Bestrebungen, Teile der Chipproduktion nach Europa zurückzuholen oder der Ausbau der Photovoltaik. „Das sei ohne Reinraumtechnik nicht umsetzbar, weshalb viele Anbieter ihre Kapazitäten ausbauten, ergänzt Anja Diete.

„Nach über zwei Jahren Corona-Pandemie ist der Wunsch nach persönlicher Begegnung und internationalem Austausch riesig“, sagt Anja Diete. „Das haben uns die Aussteller und Besucher der vergangenen Messen wie der IFFA, der internationalen Fachmesse für die Fleisch- und alternative Proteinwirtschaft sowie dem Messetrio aus Techtextil, Texprocess und Heimtextil gerade einhellig bestätigt. Auch in den Vorbereitungen zur Cleanzone 2022 spüren wir diese positive Stimmung. Wir haben so viele Anmeldungen wie noch nie im Vergleich zum gleichen Zeitraum der Vorveranstaltungen.“

10. Messejahr

Zudem steht dieses Jahr das 10. Jahr der Cleanzone an. Sie soll künftig alle zwei Jahre stattfinden, angepasst an den Innovationszyklus der Unternehmen. Die nächste Ausgabe steht dann 2024 an. Die Cleanzone Conference zu wichtigen Branchenthemen findet diesmal kostenfrei statt.

Für Firmen, die Innovationen umsetzten und nachhaltige Lösungen suchen, wird zudem seit 2019 ein Messe-Innovationspreis vergeben. Noch bis zum 15. August können Neuentwicklungen eingereicht werden. Danach entscheidet eine Jury darüber, welche fünf Vorschläge das Rennen machen.
Messe soll im Herbst durchstarten
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Petra Welzel
Dieses Jahr findet die Cleanzone wieder als Präsenzveranstaltung statt.
Messe soll im Herbst durchstarten
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Petra Welzel
„Fast 50 Prozent der bisher angemeldeten Unternehmen sind zum ersten Mal auf der Cleanzone“, freut sich Anja Diete, Show Direktor der Messe.
Messe soll im Herbst durchstarten
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Petra Welzel
Messe soll im Herbst durchstarten
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Petra Welzel
Rund 30 Prozent der Besucher der Cleanzone 2019 kamen aus 42 ausländischen Nationen.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[04.08.2022] Arbeitsschutz Aktuell öffnet im Oktober
[02.08.2022] Anmeldungen zur A+A 2023 möglich
[02.08.2022] Stiftung vergibt Preis für gewebte Herzklappe
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN