16.01.2023

Büfa baut Präsenz in Österreich aus

Büfa übernimmt die Sparte Composite von Joh. Klinglhuber und Söhne (JKS) in Österreich. Der traditionsreiche Hygiene-Spezialist will so seine Präsenz im Alpenstaat ausbauen. Künftig wird die Sparte unter Büfa Composites Austria geführt. Der Standort bleibt in Wien.

„Wir freuen uns, das Team des Composite-Bereichs und die Composite-Kunden von JKS bei Büfa begrüßen zu dürfen“, freut sich Felix Thalmann, vorsitzender Geschäftsführer der Büfa Gruppe. „Die Übernahme ist für uns eine gute strategische Chance, unsere führende Position als Spezialitätenhersteller für den Composites-Markt in Europa weiter zu festigen.“

Familientradition wird fortgesetzt

Lothar Krempf, Geschäftsführer von Büfa Composite Systems, ergänzt: „Der Zusammenschluss mit JKS ist die richtige Ergänzung, um unsere bisherigen Marktaktivitäten zu verstärken und mit den bestehenden JKS-Produkten samt des Spezialitäten- und Distributionsportfolios von Büfa Composite System der kompetente, umfassende Anbieter von Komplettlösungen für die Composite-Kunden in Österreich zu sein.“

Ähnlich sieht es Mag. Thomas Mayer, seines Zeichens Nachfolger des Firmengründers Johann Klinglhuber: „Wir sind froh, die JKS-Vertriebsaktivitäten des Composite-Bereichs an Büfa Composites in vertrauensvolle Hände abzugeben. Ein seit sechs Generationen bestehendes Lebenswerk wird fortgeführt.“

Gründung fast 200 Jahre her

JKS wurde 1837 gegründet. Dort werden z.B. Faserverstärkungen, Trenn- und Gleitmittel, Harze, Verarbeitungsanlagen und CORE-Materialien für die Kunststoffindustrie vertrieben. Büfa unterhält laut eigener Aussage seit mehr als 30 Jahren eine Partnerschaft mit JKS. Über AOC werden zudem schon seit mehr als 60 Jahren Harze von Büfa Composite Systems geliefert.
Büfa baut Präsenz in Österreich aus
Foto/Grafik: Büfa
(V.l.) Eike Siegert (Geschäftsführer BÜFA Composites Austria), Lothar Kempf (Geschäftsführer BÜFA Composite Systems), Mag. Thomas Mayer (Geschäftsführer Klinglhuber & Söhne) und Christian Kubalek (Vertriebsleiter BÜFA Composites Austria) besiegeln die Zusammenarbeit.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[22.12.2022] Büfa: 10.000 Masken für die Ukraine
[15.12.2022] Büfa sponsert den VfB Oldenburg
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN