16.01.2024

Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei

Vom 9. bis zum 12. Januar stand die Messe Heimtextil in Frankfurt am Main wieder für Teilnehmer offen. Dieses Angebot wurde gut nachgefragt. So statteten etwa 46.000 Einkäufer aus 130 Nationen dem Event einen Besuch ab. Das waren etwa 2.000 mehr als 2023.

Auch die Zahl der Aussteller stieg auf 2.838 Aussteller aus 60 Herkunftsländern. Das war etwa 1/4 mehr als letztes Jahr. Laut dem Veranstalter gaben 90 Prozent der Besucher an, ihre Ziele auf der Messe erreicht zu haben. Bei den Ausstellern betrug der Wert 80 Prozent.

„Leitmesse bleibt auf Wachstumskurs“

„Die Heimtextil endet mit überwältigender Teilnahme. Die Zunahme in 2024 an Flächen, Ausstellern und Besuchern macht deutlich: Die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien bleibt auf Wachstumskurs - und setzt neue Maßstäbe für eine nachhaltige und KI-getriebene Textilindustrie“, findet Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, dem Veranstalter.

Neu war u.a. das Produktsegment Carpets & Rugs für Teppiche. In der Asian Selection und der Asian Excellence wurden wiederum Firmen aus Asien gebündelt gezeigt. Den zusätzlichen Platz boten weitere Hallen, die bereit vorher genutzte Hallen ergänzten.

KI verändert die Textilbranche

Der KI - Künstlichen Intelligenz widmeten die Macher einen Schwerpunkt. Neben Programmen mit Midjourney oder ChatGPT-4 zur Erstellung von Designs gab es u.a. eine KI-getriebene Stricksoftware. Die stellte auch komplexe Produkte wie Lampenschirme her.

Die nächste Heimtextil wird 2025 vom 14. bis 17. Januar - wieder Dienstag bis Freitag - stattfinden.
Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin
Farbenfrohe und optisch ansprechende Textilien fürs Schlafzimmer gehören zum Sortiment der Aussteller auf der Heimtextil.
Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin
Die Haustex, ein Schwestermagzin der WRP, nutzte das Event zur Vergabe des Haustex Star 2024.
Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Thomas Fedra
Der persönliche Kontakt ist vielen Teilnehmern sehr wichtig.
Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Piedro Sutera
Neue und alte Designs zeigten die Aussteller.
Heimtextil 2024: Mehr Besucher und Aussteller schauten vorbei
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin
Aufmacher ohne BU
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[16.02.2024] Verband ETSA lädt zur Preisverleihung
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN