03.04.2024

Wissen um ökologische Lieferketten ausbauen

Lieferketten ökologischer zu gestalten bringt viele Herausforderungen mit sich. Das gilt besonders für Textilien, wo schnelllebige Modetrends und Preisdruck weit verbreitet sind. Mit drei aufeinander aufbauenden Online-Seminaren, die auch einzeln besucht werden können, will die Maxtex Academy Unternehmen und deren Mitarbeiter unterstützen, die sich um das Thema kümmern.

Die Seminare behandeln nachhaltige Herausforderungen, die sich bei der Gewinnung von Natur- und Chemiefasern ergeben. Die Manufacturing Restricted Substandes List (MRSL) und Restricted Substandes List (RSL) stehen ebenfalls auf dem Programm. Die Entwicklung unternehmenspezifischer Ökologieanforderungen, das Holistic Circular Fashion Concept, Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) und weitere Punkte schließen den Themenplan ab.

Kostenlose Teilnahme für Maxtex-Mitglieder möglich

Durchgeführt werden die drei Seminare online. Dafür wird Teams als Software genutzt. An die Präsentationen schließt sich jeweils ein Teil an, in dem die Teilnehmer eigene Fragen einbringen können. Rolf Heimann und Carlotta Queirazza bzw. Anna-Maria Wittmann fungieren als Experten. Die hessnatur Stiftung unterstützt Maxtex bei den Veranstaltungen.

Für die Teilnahme werden 299 Euro pro Teilnehmer und Seminar verlangt. Mitglieder von Maxtex-Partnern bezahlen 199 Euro, während Mitglieder von Maxtex selbst ohne Kosten teilnehmen können, falls sie dort genug Credits haben. Eine Teilnahme ist sowohl an einzelnen Terminen als auch an allen drei Seminaren möglich.

Zu den Anmeldungen

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sind verbindliche Anmeldungen Pflicht. Los geht es jeweils um 10 Uhr, das Ende folgt gegen 11.30 Uhr. Das erste Seminar findet am 16. April statt, einem Dienstag. „Design-/Produktentwicklung Rohstoff - Garnherstellung“ lautet dessen Titel. Anmeldungen nimmt Maxtex online an: https://tinyurl.com/23ulmyl6.

Das zweite Seminar vier Wochen später - Dienstag, 14. Mai - setzt sich mit der Flächenherstellung, Veredlung und Konfektionierung auseinander. Der Link dafür lautet: https://tinyurl.com/2bt78zal.

Den Abschluss am 13. Juni, einem Donnerstag, bildet schließlich Transport, Verpackung, chemische Qualitätssicherung und Closing the Loop. Die Anmeldung ist möglich unter: https://tinyurl.com/26w3cc9u.
Wissen um ökologische Lieferketten ausbauen
Foto/Grafik: Shutterstock
In den Online-Seminaren wird die Etablierung ökologischer Lieferketten behandelt.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[22.05.2024] Dibella erhält Verstärkung im Vertrieb
[15.05.2024] Gerd Kopp verstorben
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN