26.04.2024

Messe Altenpflege: 18.000 Besucher schauten vorbei

Zufrieden mit der diesjährigen Ausgabe der Messe Altenpflege zeigt sich deren Veranstalter. Laut dessen Auskunft besuchten etwa 18.000 Leute die Veranstaltung, die in dieser Woche vom 23. bis zum 25. April stattfand. „Die Altenpflege bewies einmal mehr ihre Rolle als wichtigster Treffpunkt für den Dialog und die Vernetzung in der Pflegebranche“, schreibt der Veranstalter.

Die Messe fand nach 2022 zum zweiten Mal in Essen statt. „Im vorletzten Jahr war die Durchführung der Altenpflege noch stark von den Corona-Bedingungen geprägt“, so Dr. Dominik Wagemann, Verlagsleiter bei Vincentz Network, dem Veranstalter. „In diesem Jahr hat die Pflegebranche mit wirtschaftlichen Herausforderungen zu kämpfen. Die Atmosphäre auf der gesamten Veranstaltung war dennoch geprägt von Optimismus, Lösungsorientierung und positivem Spirit.“

Die Besucher hätten zudem die Infos der Aussteller regelrecht aufgesogen. „Essen ist neben Nürnberg ein starker Standort für die Leitmesse der Pflegebranche.“ Ein Highlight war laut dem Veranstalter die Sonderschau Aveneo. Dort konnten Start-ups ihre Ideen vorstellen.

Über 500 Aussteller dabei

Mehr als 500 Aussteller nutzten die drei Tage, um ihre Angebote vorzustellen. Aus der Textilpflege bzw. deren Zulieferern nahmen u.a. Bierbaum-Proenen, Clinotest, Miele, Multimatic, Stahl Wäschereimaschinenbau, Teamdress und Veit teil. Abgerundet wurde das Angebot durch Präsentationen und den gleichzeitigen Messekongress. Auf dem wurden wichtige Themen der Pflegebranche ausführlich diskutiert.

Dabei stand u.a. der Umgang mit fehlendem Personal im Fokus. Die Pflegebranche hat - so wie die Textilpflege - Probleme, genug Mitarbeiter zu finden. Laut dem statistischen Bundesamt könnten bis 2049 etwa 280.000 bis 690.000 Arbeitskräfte in der Branche fehlen. Die Entlastung der Mitarbeiter bzw. die Übernahme von Aufgaben durch KI und Maschinen spielten daher auf der Messe eine große Rolle.

In der Juni-Ausgabe der WRP werfen wir einen ausführlicheren Blick auf das Event. Im kommenden Jahr findet die Messe planmäßig wie in jedem ungeraden Jahr wieder in Nürnberg statt. Dann vom 8. bis 10. April, Dienstag bis Donnerstag.

Im letzten Jahr lief die Messe noch etwas besser. Damals begrüßte der Veranstalter über 21.000 Besucher.
Messe Altenpflege: 18.000 Besucher schauten vorbei
Foto/Grafik: Vincentz Network
Etwa 18.000 Besucher schauten auf der Messe Altenpflege 2024 vorbei.
Messe Altenpflege: 18.000 Besucher schauten vorbei
Foto/Grafik: Vincentz Network
Diesmal fand die Veranstaltung zum 2. Mal in Essen statt.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[22.05.2024] Dibella erhält Verstärkung im Vertrieb
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN