04.06.2024

Texcare International: Über 300 Aussteller machen mit

Im November findet nach acht Jahren Pause wieder die Texcare International statt. Die Messe Frankfurt, die für das Event verantwortlich zeichnet, rechnet mit mehr als 300 Ausstellern. Das entspricht etwa derselben Größenordnung wie bei der letzten Messeausgabe 2016. Mit dabei sind z.B. Alliance Laundry, Beirholm, Electrolux, Jensen, Kannegiesser, Multimatic und Veit. Eine vollständige Ausstellerliste will der Veranstalter in einigen Wochen veröffentlichen.

Bisher seien 30 Länder über die Aussteller vertreten, so der Veranstalter. Top-Herkunftsländer seien Deutschland, Italien, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Schweiz, USA und die Türkei. Auf der Messe sollen vor allem vier Schwerpunkte im Mittelpunkt stehen. Automatisierung ist einer davon.

Neben dem schnellen technischen Wandel trägt auch der Mangel an Arbeitskräften dazu bei, dass immer mehr Aufgaben in der Textilpflege von Maschinen übernommen werden. Dazu gehört u.a. die Sortierung und Faltung der Wäsche. Kameras und künstliche Intelligenz haben hier in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, um diese Arbeitsschritte zuverlässig durchzuführen.

Nachhaltigkeit bleibt im Fokus

Energie und Ressourcen bilden einen weiteren Schwerpunkt. Der Anstieg der Öl- und Gaspreise in den letzten Jahren hat gezeigt, dass alternative Energiequellen eine günstigere Alternative sein können. Zudem wird Nachhaltigkeit von vielen Verbrauchern und Teilen der Gesellschaft inzwischen besonders ernst genommen. Allerdings fehlen teilweise noch Technologien, um Alternativen effektiv zu nutzen, z.B. Wasserstoff. Zudem sind nicht alle Kunden in der Lage oder willens, für mehr Nachhaltigkeit höhere Preise in der Textilpflege zu bezahlen.

Der Umstieg von linearer Wirtschaft hin zu Kreisläufen kann ebenfalls Ressourcen und die Umwelt schonen. Die Messe schaut daher auch auf entsprechende Möglichkeiten, um Textilien möglichst lange wieder aufzubereiten und deren Bestandteile zur Herstellung neuer Kleidung zu nutzen. Dieses Upcycling ist anspruchsvoll. So müssen dafür u.a. unterschiedliche Bestandteile von Mischfasern wieder voneinander getrennt werden. Der von Natur aus nachhaltige Ansatz der Textilpflege kann davon profitieren.

Ein weiteres, wichtiges Thema für die Textilpflege ist die Hygiene. Viele Kunden aus dem Gesundheitswesen sind darauf angewiesen, dass bei der Aufbereitung ihrer Wäsche strenge Vorschriften erfüllt werden. Die Pandemie hat diesen Aspekt auch für andere Branchen hervorgehoben. Ob auf diesem Gebiet auch neue oder verbesserte Angebote bei den Ausstellern zu sehen sind, wird erst die Messe zeigen.

Erster Messetag ist ein Mittwoch

Insgesamt findet die Texcare International an vier Tagen statt: von Mittwoch, 6. bis Samstag, 9. November. An den ersten drei Tagen öffnen sich die Tore jeweils von 9 bis 18 Uhr, am letzten Tag ist um 17 Uhr Schluss. Das Messegelände in Frankfurt am Main dient als Veranstaltungsort. Tickets sind als 27 Euro (Tagesticket) bzw. 58 Euro (Dauerticket) erhältlich. Weitere Infos und den Ticketshop gibt es auf der Homepage der Texcare International: https://tinyurl.com/26rhfzpc.

Die bisher letzte Ausgabe der Veranstaltung fand 2016 statt. Aufgrund der Pandemie wurde die nächste Ausgabe von 2020 verschoben. Ein Termin in 2021 kam nicht zustande, weil führende Zulieferer der Textilpflege nicht mitmachten. Sie fürchteten, dass der Aufwand für ihre Teilnahme hoch sei, aber nur wenige Besucher vorbeikommen würden. Nach acht Jahren Zwangspause dürfte der Nachholbedarf dieses Jahr daher besonders groß sein.

2016 freute sich der Veranstalter über 15.700 Besucher und 319 Aussteller aus 28 Ländern. Von den Ausstellern kam mehr als die Hälfte (57 Prozent) aus dem Ausland. Die Chancen stehen gut, dass diesmal ähnliche oder höhere Zahlen erreicht werden. Zudem gehören Vorträge, Diskussionsrunden und besondere Aktionen wie eine Modenshow mit PSA zum Programm der Messe.
Texcare International: Über 300 Aussteller machen mit
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jens Liebchen
Zur Texcare International gehören auch besondere Veranstaltungen wie eine PSA-Modenshow (Bild von 2016).
Texcare International: Über 300 Aussteller machen mit
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jens Liebchen
Multimatic nimmt an der diesjährigen Ausgabe der Messe teil.
Texcare International: Über 300 Aussteller machen mit
Foto/Grafik: Messe Frankfurt/Jens Liebchen
Auch Jensen wird wieder mit einem Stand vertreten sein.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[31.05.2024] Berliner Textilreiniger treten OTV bei
[31.05.2024] Urzinger Textilpflege trauert um Paul Urzinger
[31.05.2024] BG ETEM: Neuer Vorsitzender und Beitragsfuß
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN