19.10.2021

Social Media für Einsteiger erklärt

Social Media wie Facebook, Instagram oder LinkedIn werden täglich von vielen Menschen als Informationsquelle genutzt. Gleichzeitig stellen sie hohe Anforderungen an die Nutzer, da ungeschickte Kommunikation schnell zu wütenden Reaktionen führen kann. Wie sich die Plattformen für Firmenprofile nutzen lassen, erfahren Teilnehmer eines Kurses des Verbands Textilpflege Schweiz (VTS).

Dabei wird ein Überblick über verschiedene soziale Medien und deren Vor- und Nachteile gegeben. Das Finden der passenden Zielgruppen und Konzepte gehört ebenfalls zum Inhalt. Notwendige Ressourcen und wie Inhalte geplant werden erfahren Teilnehmer ebenso. Außerdem können sie selbst Profile erstellen oder optimieren.

VTS-Mitglieder nehmen gratis teil

Termin für den Kurs ist Donnerstag, 11. November. Der Start ist um 9.15 Uhr, das Ende folgt gegen 15.30 Uhr. Veranstaltungsort ist Zürich in der Schweiz. Zielgruppe sind Menschen mit wenig oder keinem Wissen über soziale Medien und solche, die in ihrem Betrieb diese Plattformen nutzen oder besser einsetzen wollen.

Für Mitglieder des VTS ist die Teilnahme gratis, alle Anderen zahlen 490 Schweizer Franken. Anmeldungen nimmt der VTS online an unter: https://textilpflege.ch/weiterbildung/anmeldung/.
Social Media für Einsteiger erklärt
Foto/Grafik: SN-Verlag
Im Kurs lernen Teilnehmer den Umgang mit Social Media, um eigene Firmenpräsenzen auf LinkedIn und Co. einzurichten.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[09.05.2022] Edina Brenner wird Geschäftsführerin von Südwesttextil
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN