30.05.2023

Kreislaufstrategien für die Textilindustrie

Nur kurz getragene und dann entsorgte Kleidung - bekannt als Fast Fashion - sorgt für erhebliche Abfallmengen. Wie die Textilindustrie stärker auf nachhaltige, ganzheitliche Strategien für eine Kreislaufwirtschaft wechseln kann, ist Thema eines Online-Seminars. Das wird im Juni von der Maxtex Academy veranstaltet.

Behandelt werden dabei sechs Methoden, um einen geschlossenen Kreislauf in der Lieferkette zu schaffen. Die Methoden sollen nicht nur die bekannten Schlagworte „Reuse, Reduce, Recycle“ nutzen. Neben der Theorie steht auch die Praxis auf dem Lehrplan, wofür passende Beispiele besprochen werden. Nach dem Seminar sollen die Teilnehmer selbst eine Kreislaufwirtschaft ihren Betrieb entwickeln und umsetzen können.

Gelernt wird am Vormittag

Unterstützt wird Maxtex beim Seminar von der hessnatur Stiftung. Zur Zielgruppe gehören CSR-Manager, Geschäftsführungen, Nachhaltigkeits- und Menschenrechtsbeauftragte, Produktmanager, Einkäufer, Qualitätsmanager, Vertriebsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen. Rolf Heimann und Maximiliane Tilch fungieren als Dozenten.

Der Termin für das Seminar ist am Donnerstag, 15. Juni. Um 10.30 Uhr geht es los, das Ende folgt um 12 Uhr. Mitglieder von Maxtex zahlen 99 Euro, jene von Partnern 199 und alle anderen 299 Euro für die Teilnahme. Verbindliche Anmeldungen sind wegen der begrenzten Teilnehmerzahl Pflicht und online möglich: https://www.maxtex.eu/413-kreislaufstrategien.
Kreislaufstrategien für die Textilindustrie
Foto/Grafik: Shutterstock
Im Seminar werden online Strategien für eine Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie besprochen.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[21.09.2023] DTV diskutiert die Zukunft der Arbeit
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN