26.07.2023

Kannegiesser: Umweltmanagement zertifiziert

Der traditionsreiche Maschinenhersteller Kannegiesser will seine Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Ein Mittel dafür ist ein hauseigenes Umweltmanagement-System nach ISO 14001. Dafür hat die Firma kürzlich ein Audit bestanden. Das damit verbundene Zertifikat bestätigt den nachhaltigen Ansatz.

Vom Unternehmen heißt es: „Bei Kannegiesser nehmen wir die Verantwortung, welche wir tragen, gegenüber unseren Mitarbeitern, unseren Partnern und der Gesellschaft ernst. Wir stehen hinter den zehn Prinzipien des global Compact sowie den Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen.“

„Wir freuen uns über den Erfolg“

Die Norm ISO 14001 stellt besondere Anforderungen an ein Umweltmanagement-System. So sollen Unternehmen ihre Nachhaltigkeit verbessern und Auswirkungen ihrer Geschäfte auf die Umwelt zielgerichtet minimieren. Bei Kannegiesser wurden dafür in den letzten Monaten Prozesse und Zuständigkeiten bestimmt, Ziele beschlossen und entsprechende Unterlagen angefertigt.

„Wir freuen uns über den Erfolg dieser Arbeit. Natürlich ist das Ganze keine einmalige Sache, sondern vielmehr der Startpunkt eines kontinuierlichen Prozesses.“
Kannegiesser: Umweltmanagement zertifiziert
Foto/Grafik: Kannegiesser
Das Umweltmanagement-System von Kannegiesser hat die Anforderungen gemäß der Norm ISO 14001 bestanden.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[02.07.2024] DBL Merk spart viel Energie
[18.06.2024] Kannegiesser ETECH: Phil Hart geehrt
[17.06.2024] Salesianer: Energieverbrauch und Emissionen gesenkt
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN