09.11.2023

Mit Chemikalien in der Produktion umgehen

Der Einsatz von Chemikalien lässt sich bei der Herstellung von Textilien und Schuhen manchmal nicht vermeiden. Was im Umgang mit den Substanzen vorgeschrieben ist und wie sich diese Vorschriften einhalten lassen, erfahren Teilnehmer eines Seminars von Hohenstein. Das findet Ende November statt.

Zu Substanzen, die bei der Textilproduktion Verwendung finden, gehören u.a. perfluorierte Tenside, Farbstoffe und Schwermetalle. Die EU hat zum Schutz von Menschen und Umwelt Vorgaben zu deren Handhabung verabschiedet. Mit verschiedenen Zertifikaten lässt sich der korrekte Umgang mit den Stoffen nachweisen.

Daneben stehen auch mögliche Nachbehandlungen und geplante Änderungen der Vorgaben auf dem Seminarplan. Dasselbe gilt für nützliche Tools, um Informationen einzuholen, und Produktrückrufe in Notfällen.

Teilnehmer zahlen 370 Euro

Die Inhalte richten sich an Produktverantwortliche, Qualitäts- oder CSR-Mnager, Einkäufer und sonstige Verantwortliche aus der Textil- und Bekleidungswirtschaft. Kristina Baldin-Erbe und Marie Oldopp teilen sich die Leitung des Seminars.

Die Teilnahmegebühr beträgt 370 Euro plus Mehrwertsteuer. Wenn dieses Seminar zusammen mit anderen Hohensteinangeboten gebucht wird, erhalten Nutzer einen Rabatt gegenüber den Einzelbuchungen. Termin ist Dienstag, der 28. November, von 10 bis 16 Uhr.

Online-Teilnahme ist möglich

Das Hohenstein Forum dient als Veranstaltungsort. Eine reine Online-Teilnahme ist nach Rücksprache mit Marc Rabah unter academy@hohenstein.com möglich. Anmeldungen nimmt Hohenstein online an: https://tinyurl.com/2xaolzhw.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[09.07.2024] Elis sponsert Hamburg Open
[05.07.2024] Kosten in der Textilpflege wieder gestiegen
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN