21.11.2023

Herbsttagung des VTS gut besucht

Über einen guten Andrang bei seiner Herbsttagung freut sich der Verband Textilpflege Schweiz, kurz VTS. Fast 100 Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit, um sich mit Kollegen aus der Textilpflege, deren Zulieferern und Fachleuten auszutauschen. Als Veranstaltungsort diente der Fröschensaal in Härkingen.

Maria Bischof von der europäischen Forschungsvereinigung Innovative Textilpflege sprach über die Chancen für eine Kreislaufwirtschaft für Textilien. Ihre Organisation war der Mitveranstalter des Treffens. Jan Lamme, Geschäftsführer der Recyclinginitiative Cibutex, unterstütze sie per Live-Übertragung aus den Niederlanden im Internet.

Kampagnen und Flusskraftwerk vorgestellt

Elena Winkler, Market Development Manager bei Testex, erklärte das modulare Zertifizierungssystem Oeko-Tex STeP für die Textilherstellung und Wäschereien. Melanie Saner, Geschäftsführerin des VTS, stellte schließlich aktuelle Kampagnen und Veranstaltungen ihres Verbandes vor. Das schloss auch Angebote zur Aus- und Weiterbildung mit ein.

Zudem konnten die Anwesenden „the smart laundry“ in Augenschein nehmen. Die wird aktuell von der Schwob AG in Härkingen auf gut 7.000 m2 erbaut. Auch das Flusskraftwerk Ruppoldingen stand den Besuchern für Besichtigungen offen.
Herbsttagung des VTS gut besucht
Foto/Grafik: VTS
Gut besucht war die Herbsttagung des Verbandes Textilpflege Schweiz (VTS) in diesem Jahr.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[28.03.2024] Kosten in der Textilpflege nur leicht gesunken
[28.03.2024] Stimmung in der Textilpflege hat sich abgekühlt
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN