12.01.2024

Mewa sponsort Deutsche Berufe-Nationalmannschaft

Über einen neuen Hauptsponsor freut sich die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft von Worldskills Germany. Ab 2024 wird Mewa diese Aufgabe erstmal drei Jahre lang übernehmen. Die Vereinbarung wurde am 3. Dezember in der Mewa Arena in Mainz unterzeichnet. Die Heimat des 1. FSV Mainz 05 wird ebenfalls von Mewa gesponsert.

„Seit 1953 nimmt Deutschland an internationalen Berufswettbewerben teil“, sagt Hubert Romer, Delegierter und Geschäftsführer von Worldskills Germany. „Für unsere Spitzenfachkräfte bieten die Europameisterschaften und Weltmeisterschaften der Berufe hervorragende Möglichkeiten, ihr Wissen und Können in ihren jeweiligen beruflichen Disziplinen unter Beweis zu stellen.“ Die Champions seien Vorbilder, die zeigten, wie die duale Ausbildung den Start in eine Karriere ermögliche.

Romer weiter: „Mit Mewa gewinnen wir einen exzellenten Partner, der genau diese Werte verkörpert und lebt. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam Spitzenleistung auf der ganzen Bandbreite des Bildungssports erzeugen können.“

Chance zur Förderung junger Talente

Michael Kümpfel, bei Mewa zuständig für Marketing, Sales und Customer: „Mit unserem nachhaltigen Rundum-Service für Berufstextilien ist Mewa führender Partner des Handwerks, Wir sind sehr stolz, in den kommenden Wettbewerben an der Seite des deutschen Teams zu stehen. Kooperationen wie diese geben uns die Chance, junge Talente in gesellschaftsrelevanten Berufen zu fördern.“

Mewa stattet die Teilnehmer aller Disziplinen auf internationaler Ebene mit passender Kleidung je nach Gewerbe aus. Das schließt auch Businesskleidung für repräsentative Termine mit ein. Seit 2022 unterstützte Mewa bereits das Team Luxemburg. Bekannt ist das Unternehmen als Anbieter von Berufs- und Schutzkleidung.

Deutschland seit 70 Jahren bei Worldskills dabei

Worldskills will durch nationale und internationale Berufswettbewerbe die Kompetenzen junger Fachkräfte in nichtakademischen Berufen fördern. Deutschland ist seit 70 Jahren Mitglied.

Die nächste Weltmeisterschaft der Berufe findet in Lyon (Frankreich) vom 10. bis 15. September 2024 statt. Die Veranstalter rechnen mit 1.500 Teilnehmern in 60 Disziplinen und über 250.000 Gästen. Die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft plant derzeit mit 43 Teilnehmern in 38 Disziplinen.

Kunden mit Mewa zufrieden

Ebenfalls freuen kann sich Mewa über seine Kunden. Die gaben dem Dienstleister kürzlich wieder die Bewertung „Höchste Kundenzufriedenheit“ bei einer Umfrage.
Mewa sponsort Deutsche Berufe-Nationalmannschaft
Foto/Grafik: Mewa
(V.l.) Rainer Monteagudo Santi (Ressortleitung Strategisches Marketing und Produktmanagement Mewa), Hubert Romer, Michael Hafner (beide Worldskills Germany) und Michael Kümpfel (CCO Mewa).
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[22.05.2024] Dibella erhält Verstärkung im Vertrieb
[15.05.2024] Gerd Kopp verstorben
[15.05.2024] Sicher mit Chemie im Betrieb umgehen
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN