24.01.2024

Grundlagen der Hygiene in Wäschereien erlernen

Wäschereien müssen ein besonderes Augenmerk auf ihre Hygiene legen. Welche Hygienerisiken es gibt und wie die sich vermeiden lassen, erfahren Teilnehmer eines Kurses. Den bietet der Verband Textilpflege Schweiz (VTS) Mitte Februar an.

Ein wichtiger Baustein, um eine gute Hygiene im Betrieb zu sichern, ist ein Hygienekonzept. Auch gesetzliche und normative Vorgaben stehen auf dem Kursprogramm. Dasselbe gilt u.a. für Mikroorganismen und die richtige Händedesinfektion. Die Inhalte sind auf Mitarbeiter aus Betriebsleitungen, der Produktion, Wartung, Hygiene und Textilpflege aus Wäschereien ausgerichtet.

Kurs dauert acht Stunden

Der Termin ist am 23. Februar, einem Freitag. Los geht es um 9 Uhr, der Schluss folgt gegen 17 Uhr. Der Veranstaltungsort findet sich in der Elis Suisse AG, Murtenstraße 149, 3008 Bern. Der Wäschereitechniker Martin Baschung fungiert als Referent.

Die Teilnahme kostet VTS-Mitglieder 250 Schweizer Franken und alle anderen jeweils 450. Kursunterlagen und Verpflegung sind im Preis inbegriffen. Maximal können 20 Personen teilnehmen und erhalten nach dem Kurs ein Zertifikat. Anmeldungen nimmt der VTS online entgegen unter: http://tinyurl.com/ywhwnqn8.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[28.03.2024] Kosten in der Textilpflege nur leicht gesunken
[28.03.2024] Stimmung in der Textilpflege hat sich abgekühlt
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN