31.08.2023

DBL Wulff spart Geld dank Energie-Scouts

Ein Schlüssel für mehr Nachhaltigkeit ist die Senkung des Energieverbrauchs. Getreu dieser Idee haben sich die Auszubildenden bei DBL Wulff als Energie-Scouts daran gemacht, Einsparpotenziale in ihrem Betrieb aufzuspüren und zu nutzen. Dadurch spart ihr Arbeitgeber nicht nur Geld ein.

Vom letzten Oktober bis in diesen Februar sanken die Heizkosten bei DBL Wulff um knapp 10.000 Euro. Zudem verbrauchte der Betrieb 22.000 kg CO2 und 109.000 kWh weniger. Dafür wurden die Temperaturen um drei Grad gesenkt. In den Büros lag der Richtwert bei 19 und in den Betriebshallen bei 16 Grad. Damit auch langfristig Einsparungen zustande kommen, sollen die Temperaturen künftig jährlich analysiert werden.

2. Platz bei IHK-Wettbewerb

Damit sicherten sich die Auszubildenden Klara, Rhea, Felipe und Liam den 2. Platz bei einem Wettbewerb der IHK Schleswig-Holstein. Dort reichten 44 Auszubildende aus 22 Unternehmen ihre Projekte ein.
DBL Wulff spart Geld dank Energie-Scouts
Foto/Grafik: Wulff Textil-Service
(V.l.) Felipe Volmerg, Rhea Christiansen, Liam Vry und Klara Siedler sparen DBL Wulff als Energiescouts bares Geld.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[14.05.2024] Linen2Go erhält Preis
[10.05.2024] DBL Wulff: LKW-Fahrten optimiert
[17.04.2024] Elis startet deutsche Markenkampagne
[17.04.2024] Tim Maschmann neu in Elis Geschäftsführung
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN