02.11.2023

DBL Merk: Gold für Nachhaltigkeit

Um seine Geschäfte noch über gesetzliche Vorgaben hinaus umweltfreundlich zu gestalten, nimmt DBL Merk am Umweltpakt Bayern teil. Dafür bekam der Dienstleister dieses Jahr eine Gold-Urkunde. Die vergab der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler Bayern).

Um beim Umweltpakt mitzumachen, setzt Merk auf einen qualitätsgetreuen Einkauf eingesetzter Textilien, nachhaltige Pflege und eine ressourcenschonende Logistik. Neben dem Textildienstleister bekamen noch 99 weitere Unternehmen aus Franken eine Auszeichnung für ihre Teilhabe.

Gold für langjährige Mitglieder

Die Auszeichnungen sind an die Dauer der Mitgliedschaft in der Initiative gebunden. Betriebe, die mindestens 15 Jahre ohne Unterbrechungen teilnehmen, erhalten eine Gold-Urkunde. DBL Merk ist laut eigener Aussage schon länger als 20 Jahre dabei.

Auch andere Mitglieder des Verbundes DBL („Deutsche Berufskleider-Leasing“) steigern ihre Nachhaltigkeit. So erhielt DBL Wulff eine Auszeichnung für seinen Einsatz von Energie-Scouts und spart außerdem Kosten ein.
DBL Merk: Gold für Nachhaltigkeit
Foto/Grafik: DBL Merk
(V.l.) Thorsten Glauber, Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz in Bayern, überreichte die Urkunde an Anja Zogel (Marketing bei DBL Merk) und Florian Billmann (Geschäftsführer von DBL Merk).
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[05.06.2024] Klopman erhält Klimapreis der ETSA
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN